Die Geschichte der Auentalhexen





…begann im Jahr 2006, als sich sechs Fasnetsbegeisterte dazu entschlossen hatten am närrischen Treiben teilzunehmen.

Auf der Suche nach einer Vorlage sind wir auf folgende Geschichte gestoßen:- OBERIFLINGEN

Im Auental zu Oberiflingen, im dunklen Tann,
wo Eule und Rabe entfalten sich kann,
kein Kind traute sich früher allein in den Wald
denn dort stand ein Häuschen verwittert und alt,
dort hausten Hexen, Geister und Troll
sagenumwoben und geheimnisvoll.
Dies war die Geburtsstunde der Auentalhexen –Oberiflingen.

Nach 10 Jahren war es nun an der Zeit den nächsten Schritt zu machen und die Vereinseintragung vorzunehmen.

Der Verein Auentalhexen Oberiflingen e.V. wurde 2016 ins Vereinsregister aufgenommen.